Auguste-Schmidt-Strasse 6, 04103 LEIPZIG
+49 (0)341 550 095 0
info@book-hotel-leipzig.de |
Jetzt buchen
Kategorien
Corona-Krise: Für Sie geöffnet (geänderte Öffnungszeiten)

Ihr Gastgeber Book Hotel hat bis zur Beendigung der Corona-Krise und der auferlegten Anweisung seitens der Regierung angepasste Öffnungszeiten, bzw. ist abweichend erreichbar. Gemäß der Abstandsregelung für das Gastgewerbe ist das Book Hotel Leipzig als GARNI Haus voll funktionsfähig. Behördliche Einschränkungen beim Frühstück bitten wir schon jetzt zu entschuldigen. Unser Hotelzugang bleibt 24h gestattet und via Keybox haben alle Gäste die zu beruflichen Zwecken reisen Zutritt nach Code-Vereinbarung. Von Montag bis Sonntag sind Gäste in unserem Hotel willkommen. Unsere Übernachtungsgäste erhalten Ihr Frühstück pro Person/ Zimmer serviert, laut Angaben, die wir bei Anreise in Form einer Dokumentation bereithalten. Die vorübergehenden Empfangszeiten sind von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr arrangiert & wir sind für Anfragen jederzeit verfügbar. Der Einsatz aller Mitarbeiter bleibt durch die öffentlichen Maßnahmen reduziert & wir freuen uns nach Ablauf der außergewöhnlichen Gegebenheit unsere Gäste & unser gesamtes Team wieder zu begrüßen. Bleiben Sie gesund

Kommentare: 0
Corona-Virus: Maßnahmen im Book Hotel

Diese Maßnahmen wurden im Book Hotel für Gäste und Mitarbeiter verstärkt, um die Gefährdung der Ansteckungsrisiken zu begrenzen: Gute Personal- und Händehygiene hat in der Gastronomie und Hotellerie auch ohne Corona-Virus höchste Priorität. Die Mitarbeiter des Book Hotels sind alle sehr gut ausgebildet. Hände gründlich waschen & desinfizieren gilt nicht nur in diesen Tag wie folgt: vor Dienstbeginn, mit Zutritt zur Einrichtung Book Hotel   nach Beendigung von Reinigungsarbeiten nach dem Anfassen verschmutzter Gegenstände vor dem Wechsel der Tätigkeit. Einhalten der Nies- und Hustenetikette Prinzipiell sind wir im Book Hotel entsprechend der gegenwärtigen Situation ausgestattet. Händedesinfektionsmittel steht in ausreichender Menge zur Verfügung. Nicht erst seit der Krise befindet sich ein Spender im öffentlichen Bereich, wie auch in den Personaltoiletten und an allen Waschstationen in der Küche. Unsere Gästetoiletten sind schon seit Eröffnung mit Seife in Spendern und Desinfektionsmitteln versehen! Unsere Mitarbeiter sind instruiert und sensibilisiert, welche Bereiche wie zu reinigen sind. Alle Türgriffe werden speziell im Gästebereich vor & mit Abschluss der Tätigkeit desinfiziert! Mit Mitarbeitern von Fremdfirmen bestehen im Book Hotel keine Verträge. Der Besuch von Handwerksbetrieben wird auf notwendige Termine festgesetzt. Auch hier achten wir auf die Einhaltung der besonderen Maßnahmen. In der Food Hygiene gilt bei uns […]

Kommentare: 0
Leseduell: Kindervater vs. Krätschel im BOOK HOTEL (verschoben)

Liebe Gäste, die Lesung wird verschoben. Den Termin geben wir schnellstmöglich bekannt. Alles begann vor einigen Jahren, als Krätschell behauptete, er wäre lustiger als Kindervatter. Ausgestattet mit einem Applausometer und ihren Geschichten von Urnen in Firenze, FKK-Stränden, ostdeutscher Onanie und Tony Blair, betraten sie die Berliner Kleinkunstbühnen, um die Stadt entscheiden zu lassen. Trotz der stetig wachsenden Zahl der Zuhörer, verfolgt sie bis heute ein unsäglicher Punktegleichstand. Seither ziehen sie von Ort zu Ort, um eine Entscheidung zu erzwingen. Und wenn einer dabei draufgeht. KINDERVATTER ÜBER KRÄTSCHELL: Herr Krätschell schreibt – und er ist ein Meister seines Fachs. Sein Fach ist die Effekthascherei. Mit gekonnter Tension bedient er die Erwartungen der sich leidenschaftlich in Melancholie suhlenden Menschen. Auf einer Klaviatur aus Tränendrüsen spielt er die Stücke seiner Trivial-Literatur mit der Leidenschaft Rachmaninows und schafft es hierbei, wie kein Zweiter, den Zuhörer auf eine Reise in die wabernde Weichheit eines Mannes mitzunehmen, der einem vor der Lesung noch so maskulin und sympathisch erschien. Ein feiner Kerl ist er trotzdem, sonst hätte er ja nicht so einen großartigen Freund wie mich. KRÄTSCHELL ÜBER KINDERVATTER: Der Kindervatter schreibt – und das, obwohl er nichts von Literatur versteht. Sein Genre ist die Anekdote. Oberflächliche […]

Kommentare: 0